Aktuelles

 

Scott Ski Rückenprotektoren

Anzeigen

Wir empfehlen für alle aktiven Skifahrer und besonders für Freeski-Fahrer mit erhöhter Materialbelastung den Abschluß einer

Für mehr Infos klicken Sie bitte auf das DSV-Logo.

Wann und wo kauft man Skischuhe


Ihr Fuß ist beim Skifahren sehr hohen und ungewohnten Belastungen ausge- setzt. Die Folgen sind Druckstellen die von lästig bis unerträglich reichen. Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie folgende Tipps beachten:

Wann kauft man Skistiefel?

Die beste Zeit um einen Skistiefel zu kaufen ist im November/Dezember vor Beginn der Skisaison. Dann ist die Auswahl am Grössten denn die neuen Modelle sind schon verfügbar und auch die Preise für Auslaufmodelle aus dem Vorjahr sind ganz unten. Aber vor allem sind die sehr gut passenden Modelle noch in allen Größen vorhanden.
Merke: Wer zuerst kommt, bekommt den besten Skischuh - so einfach ist es.

Wo kauft man am Besten?

Ein gut sortiertes Skifachgeschäft sollte Ihnen in Ihrer Zielgruppe und Preislage zu Saisonbegin mindestens 4 Modelle zur Auswahl bieten können. Präsentiert Ihnen der Verkäufer wahllos Skistiefel aller Preislagen nach dem Motto "Einer wird schon passen" sind Sie im falschen Geschäft oder Sie sind zu spät dran. Siehe auch Skistiefel anprobieren.

Skischuhkauf im Internet?

Skistiefel kauft man auf nicht im Internet oder Versandhandel. Im Schnitt müssen Sie 4 Paar Skistiefel probieren, bis Sie den Skischuh gefunden haben, der optimal zu Ihrem Fuss passt. Die Chance über den Versandhandel mit dem ersten Versuch einen passenden Skischuh zu bekommen liegt bei etwa 25%. Das Risiko eines Fehlkaufs steht in keinem Verhältnis zum gesparten Geld.
Merke:
Zuviel gezahltes Geld haben Sie schnell vergessen - an einen schlecht passenden Skischuh werden Sie an jedem Skitag neu erinnert. Garantiert!

Skischuhgrößen

Skischuhe werden heute in sogenannten Mondo-Point-Größen verkauft. Diese Zahl bezeichnet die Länge in Millimeter oder Zentimeter, wobei eine Schale immer in 10mm Abständen gefertigt wird in die dann zwei Innenschuhe im 5mm Abstand passen.

Der Unterschied zwischen einem 28,0 und einem 28,5 Innenschuh liegt nur in der Stärke der Einlegesohle. Ein 28,0 Innenschuh hat eine stärkere Einlegesohle als eine 28,5-Ausführung. Es ist also prinzipiell egal ob Sie die Größe ,0 oder ,5 nehmen, es lässt sich immer durch eine andere Einlegesohle verändern bzw. anpassen.

Haben Sie jedoch eine zu große Schalengröße gekauft, werden Sie nie den Halt im Schuh haben, den Sie für eine optimale Kraftübertragung brauchen.